Mit Antenne Steiermark unterwegs


Auf Antenne Steiermark erfahren Sie, in welchen steirischen Regionen Sie jeden Mittwoch einen Antenne Steiermark-Reporter in den Öffis treffen und einen von 11 Mobilitätsgutscheinen im Wert von je € 300,– sowie als Hauptgewinn einen E-Scooter gewinnen können. Auch Fahrgäste bekommen eine Stimme und werden interviewt. Hier können Sie alle gesendeten Beiträge zur Aktion „Meine Luft – Reine Luft“ nachhören.

Symbolbild Mikrofon

Mittwoch-Interviews aus den Öffis

Mittwoch 4.12. 2019

4. Dezember 2019, Bahnfahrt von Graz Hbf nach Mürzzuschlag

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Moderator:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch dieses Jahr wieder unterwegs und heute geht’s nach Mürzzuschlag. Wir sind wieder unterwegs mit unserem Gewinnspiel, wo es um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro geht.
Warum fahren wir denn mit dem Zug?

Gast A (Mann):

Weil es eine super Alternative ist zum Auto, vor allem in die Stadt nach Graz. Es ist einfach viel entspannter und angenehmer. Und das Radl kann man auch noch mitnehmen. Im Sommer fahr ich mit dem Radl und wenn es kalt wird gern mit dem Zug, und ich hoffe es wird noch ein bisschen ausgebaut das Angebot. Das wäre natürlich perfekt. (lacht)

Moderator:

Das geben wir gerne so weiter. Danke schön. Danke.
So und wieder sehe ich da offene Unterlagen, da wird auch wieder gearbeitet, gelernt, was wird denn gemacht?

Gast B (Mann):

Also ich gehe Polizeischule in Graz und die dreiviertel Stunde, die ich von Graz nach Bruck an der Mur brauche, die nutze ich dann zum Lernen, weil das ist super zum Nutzen. Das taugt mir sehr.

Moderator:

Und für die Umwelt tut man auch noch etwas Gutes.

Gast B:

Und für die Umwelt tut man auch noch etwas Gutes, das stimmt, weil ich hätte jeden Tag 150 Kilometer hin und zurück und das ist dann umwelttechnisch schon eine starke Belastung. Da leistet man als Öffi-Fahrer schon einen guten Beitrag dazu.

Moderator:

Auch hier bin ich wieder neugierig: Warum fahren wir denn mit dem Zug?

Gast C (Frau):

Ja, ich will der Umwelt etwas gutes Tun und weil ich zur Arbeit muss.

Moderator:

Jetzt sehe ich da ein wunderbares Buch, ist es ein Krimi oder eine Liebesgeschichte?

Gast C:

Na, eher ein Krimi bzw. ein Psychothriller.

Moderator:

Das heißt man kann dann trotzdem gut schlafen?

Gast C:

Ich schon. (lacht)

Moderator:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch nächsten Mittwoch wieder unterwegs. Es geht mit der S6 in die schöne Weststeiermark nach Wies-Eibiswald.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 11.12. 2019

11. Dezember 2019, Bahnfahrt von Graz Hbf nach Wies Eibiswald

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist heute unterwegs mit der S6 in die Weststeiermark nach Wies-Eibiswald. An Bord gibt’s natürlich wieder das Gewinnspiel und zwar geht’s um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro und natürlich sind wir auch wieder neugierig, warum die Menschen denn so gerne mit dem Zug fahren?
So, da sehe ich eine wunderbare Familie, gibt’s da einen Familienausflug im Zug?

Frau A:

Ja natürlich, mit Enkelkindern.

Reporter:

Warum mit dem Zug?

Frau A:

Weil es angenehmer ist, als mit dem Auto. Es ist einfach mehr Platz, die Kinder haben mehr Freiheit und umweltfreundlicher noch dazu.

Reporter:

Also hier sehe ich wieder mal einen Laptop am Schoß, das heißt es wird gearbeitet in der S6.

Mann B:

Ja, ich fahre eine Stunde von Graz nach Hause, also kann ich die Zeit gut nutzen und so nervig wie es mit dem Auto ist, ist es mit dem Zug nicht.

Reporter:

So, auch hier bin ich wieder neugierig. Warum fahren Sie denn mit dem Zug?

Mann C:

Ja, weil wir eine ganz tolle Verbindung haben in die Weststeiermark von Groß St. Florian nach Graz in einer halben Stunde. Unschlagbar!

Reporter:

Spielt der Umweltgedanke auch ein bisschen mit bei Ihnen?

Mann C:

Ja, natürlich weil man fährt ja in Graz nicht sehr lange. Mit dem Auto steht man eher und fährt weniger und auch Parkplatz kriegt man keinen. Also ist es glaub ich auf jeden Fall gescheiter mit dem Zug zu fahren.

Reporter:

So, da wird jetzt eifrig getippselt bei unserem Gewinnspiel. Heute hatten Sie leider kein Glück, aber bitte weitermachen, es geht noch um den E-Scooter. Den 300 Euro Mobilitätsgutschein haben wir jetzt nicht gewonnen, aber das macht gar nichts, weil wir haben noch die Chance auf den E-Scooter zur großen Schlussverlosung und jetzt will ich natürlich wissen: Warum fahren Sie denn mit dem Zug?

Frau D:

Es ist viel praktischer mit dem Zug, viel besser als mit dem Auto. Man kann hier sogar lesen, das ist super!

Reporter:

Was lesen wir denn im Zug?

Frau D:

Jetzt ist es gerade ein Roman von der Maja Lunde.

Reporter:

Okay, was Spannendes?

Frau D:

Sehr spannend, sehr zum Empfehlen.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch nächsten Mittwoch wieder unterwegs. Es geht dann mit der S3 von Graz Hauptbahnhof nach Gleisdorf in die schöne Oststeiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 18.12. 2019

18. Dezember 2019, Bahnfahrt von Graz Hbf Richtung Fehring

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch heute wieder unterwegs. Es geht mit der S3 vom Grazer Hauptbahnhof nach Gleisdorf in die Oststeiermark. Mit an Bord ist natürlich wieder unser Gewinnspiel, es geht wie immer um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro. Nachdem ja Weihnachten unmittelbar bevorsteht, bin ich auch hier neugierig. Geht’s da zu Weihnachten nach Hause?

Frau A:

Ja, ganz genau. Von München jetzt wieder zurück nach Riegersburg.

Reporter:

Warum fahren wir mit dem Zug und nicht mit dem Auto?

Frau A:

Mit soviel Gepäck ist es dann öd alleine mit dem Auto zu fahren.

Reporter:

So hier sehe ich einen Laptop am Schoß, da wird fleißig gearbeitet und warum nutzt man das Zugfahren so gern zum Arbeiten?

Mann B:

Ja, weil man immer noch ein bisschen tun kann während dem Zugfahren und es ist produktiver als Handyschauen. (lacht)

Reporter:

So, hier bin ich neugierig. Das Gewinnspiel schon in den Händen, es geht um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro, darum unbedingt mitmachen dann. Aber warum fahren wir denn mit dem Zug?

Frau C:

Ich muss zur Arbeit und mit dem Auto zu fahren ist mir zu mühsam und Parkplatzsuche ist in Graz schwierig.

Reporter:

Okay. Auch hier bin ich neugierig, wieder ein Laptop am Schoß, offenbar ist das Arbeiten im Zug etwas ganz Relaxtes.

Frau D:

Ja, ich muss sagen, im Zug hat man eigentlich gut Zeit am Computer mal zu arbeiten, weil daheim kommt man eh nicht immer dazu. (lacht)

Reporter:

Hier ist das Gewinnspiel bereits in Ihren Händen, noch nicht mitgemacht? Auf jeden Fall mitmachen, versprochen!

Frau E:

Natürlich muss ich sofort schauen gehen, wenn ich heimkomme.

Reporter:

Sie fahren öfter mit dem Zug?

Frau E:

Ja, schon. Wenn ich außerhalb von meinem Heimatbezirk fahre, dann fahre ich immer mit dem Zug.

Reporter:

Das ist schön und man kennt auch den Schaffner offenbar schon.

Frau E:

Ja, den kennen wir, das ist unser Nachbar. (lacht) Hallo! Grias di!

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft geht jetzt in die Weihnachtspause und weiter geht’s am 8. Jänner. Dann fahren wir mit der S-Bahn der GKB vom Grazer Hauptbahnhof nach Köflach in die Weststeiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 18.12. 2019

8. Jänner 2020, Bahnfahrt von Graz Hbf Richtung Köflach

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Herzlich willkommen im neuen Jahr und gleichzeitig in der S7. Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist heute unterwegs vom Grazer Hauptbahnhof nach Köflach, mit an Bord haben wir natürlich wieder unser Gewinnspiel. Der Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro, er sucht einen neuen glücklichen Besitzer. Warum sitzen Sie denn in diesem Zug?

Frau A:

Weil ich pendle, zur Arbeit nach Graz.

Reporter:

Was gibt’s da für Vorteile für Sie?

Frau A:

Entspanntes Fahren, man muss sich nicht anstrengen in der Früh und am Abend beim Heimfahren und es ist einfach relaxt.

Reporter:

Und hier sehe ich, da wird fleißig gearbeitet während des Zugfahrens. Ist das einer der Vorteile des Pendelns mit dem Zug?

Frau B:

Auf jeden Fall!

Reporter:

Was gibt´s denn noch für Vorteile?

Frau B:

Man kann ein Nickerchen machen während der Fahrt (lacht) zum Beispiel.

Reporter:

So meine Lieben, es ist soweit wir haben einen Live-Gewinner hier im Zug: Max du bist der Glückliche des heutigen Tages. Du hast einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro gewonnen. Wie geht’s dir jetzt grad?

Max:

Traumhaft

Reporter:

Was machst du damit?

Max:

Ich schätze ich werde es für ein Top-Ticket ausgeben oder so.

Reporter:

Wir gratulieren ganz, ganz herzlich, aber trotzdem weitermachen. Es geht ja noch um einen E-Scooter, den kann man auch noch gewinnen.

Max:

Ja, den werden wir absolut gewinnen.

Reporter:

So wir fragen unseren glücklichen Gewinner den Max natürlich auch, warum er denn eigentlich hier in diesem Zug sitzt?

Max:

Natürlich um die Umwelt zu schützen.

Reporter:

Also Zugfahren schützt die Umwelt, das wissen wir schon einmal. Was machst du beruflich?

Max:

Ich bin Versicherungsmakler.

Reporter:

Da braucht man kein Auto unbedingt in der Stadt?

Max:

Nein. Man kann mit den Öffis fahren, das ist alles viel leichter und nicht so anstrengend. Ja oder man geht einfach zu Fuß die restlichen paar Minuten, das war´s.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch kommenden Mittwoch wieder unterwegs. Es geht vom Grazer Hauptbahnhof mit der S5 nach Spielfeld-Strass.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 15.1. 2020

15. Jänner 2020, Bahnfahrt von Graz Hbf Richtung Spielfeld-Straß

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Und heute ist das Team von Meine Luft – Reine Luft unterwegs mit der S5. Es geht vom Grazer Hauptbahnhof in die Südsteiermark nach Spielfeld-Straß. Mit an Bord gibt’s natürlich wieder das Gewinnspiel, es geht um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro und bei der großen Schlussverlosung noch um einen nigelnagelneuen E-Scooter.
Warum fahren Sie denn mit diesem Zug?

Frau A:

Ich fahre mit dem Zug und das aus Überzeugung, denn es ist natürlich ein Umweltschutzthema. Man kann einen kleinen Beitrag leisten und das möchte ich auch gerne. Ich möchte dazu einen Beitrag leisten, dass weniger Emissionen die Umwelt belasten. Das ist einmal der wichtigste Grund. Der zweite Punkt: Es ist wesentlich stressfreier, man kann nebenbei lesen, wir können uns unterhalten, wir können Pläne machen für den Nachmittag und es gibt ganz viele Vorteile und das genießen wir jetzt zu zweit.

Reporter:

Warum fahren Sie denn mit dem Zug?

Frau A:

Weil ich in die Innenstadt muss und das einfach mit dem Zug angenehmer ist. Da erspare ich mir, dass ich jeden Tag in die Stadt rein und wieder raus im Stau stehen muss.

Reporter:

Und der Umweltgedanke spielt auch ein bisschen mit?

Mann B:

Auch, aber es ist auch eher ein finanzieller Gedanke. Die Firma zahlt mir 80 % der Zugkarte und wenn ich mit dem Auto fahre, müsste ich aber für die Parkgarage bezahlen.

Reporter:

So, hier sehe ich, dass wieder fleißig gearbeitet wird. Die Schrift kann ich nicht lesen, aber das ist ja nicht mein Problem. (lacht)
Was machen wir denn gerade?

Frau C:

Ich mache was fürs Studium.

Reporter:

Sehr gut und warum fahren wir dann mit dem Zug?

Frau C:

Weil es einfach praktischer ist, weil man sich nicht konzentrieren muss aufs Autofahren, weil man keinen Parkplatz suchen muss, genau.

Reporter:

So, hier sehe ich schon unser Gewinnspiel. Haben Sie schon mitgemacht?

Mann D:

Ja.

Reporter:

Perfekt! Und?

Mann D:

Leider nicht gewonnen.

Reporter:

Aber bitte weitermachen. Es geht ja noch um den E-Scooter, den kann man auch noch gewinnen im März. Aber jetzt frag ich Sie natürlich auch: Warum fahren Sie überhaupt mit dem Zug?

Mann D:

Einerseits ist meine Arbeitsstelle mitten in der Stadt, teilweise Parkplatzmangel und es ist für mich stressfrei.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch nächsten Mittwoch wieder unterwegs. Es geht mit der S-Bahn der ÖBB vom Grazer Hauptbahnhof nach St. Michael in die Obersteiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 22.1. 2020

22. Jänner 2020, Bahnfahrt von Graz Hbf nach St. Michael

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Tja und wieder ist das Team von Meine Luft – Reine Luft unterwegs. Heute geht’s vom Grazer Hauptbahnhof in die Obersteiermark. Unser Ziel ist St. Michael und da fahren wir mit der S1 und der S8 und mit an Bord haben wir natürlich wieder unser Gewinnspiel. So wie jeden Mittwoch gibt’s wieder einen 300 Euro Mobilitätsgutschein zu gewinnen.
So da haben wir eine ganz großartige Familie. Ganz großartig – 4-köpfig. Warum fahren wir denn mit dem Zug?

Frau A:

Wir fahren mit dem Zug, weil wir umweltbewusst sind und auch was dafür tun wollen. Außerdem macht es den Kindern großen Spaß mit dem Zug zu fahren.

Reporter:

Das glaube ich. Sie strahlen übers ganze Gesicht. Jetzt gibt’s auch noch das Gewinnspiel. Haben Sie schon mitgemacht bei dem Gewinnspiel?

Mann B:

Noch nicht, aber es wird wahrscheinlich das erste sein, was wir heute machen, wenn wir heimkommen.

Reporter:

Perfekt! Super! Und du bist ein ganz Großer schon, wie heißt du denn?

Kind C:

Jonas!

Reporter:

Jonas, gefällt dir das Zugfahren?

Jonas:

Ja!

Reporter:

Super! Perfekt! Ja, da haben wir den zukünftigen Zugfahrer. Alles Gute!
Das haben wir noch nie gesehen: Schminken während des Zugfahrens. Das ist auch ein Grund des Zugfahrens?

Frau D:

Ja ist auch ein Grund, der Einzige natürlich. (lacht)

Reporter:

Wird sicher andere Gründe auch noch geben. Warum fahren wir denn mit dem Zug?

Frau D:

Ich pendle jeden Tag zur Arbeit.

Reporter:

Und welche Vorteile hat das für Sie?

Frau D:

Ich kann schlafen. Ich kann mich schminken. Ich kann essen, sinnlos telefonieren und das alles während des Zugfahrens. Im Auto könnte ich das alles nicht.

Reporter:

So und auch da sind wir wieder neugierig: Warum fahren Sie denn mit diesem Zug?

Mann E:

Ja, ich bin ein Anhänger des öffentlichen Verkehrs und achte in allen Lebensbereichen darauf einen guten CO2-Footprint zu haben und da ist natürlich der öffentliche Verkehr eine wesentliche Voraussetzung zur CO2-Reduktion. Außerdem sind die Verbindungen in der Steiermark sehr gut, das heißt der Weg zum Bahnhof ist relativ kurz und der Weg vom Hauptbahnhof zur Arbeitsstätte ist relativ kurz. Die Taktzeiten in der Früh sind sehr gut und in Summe passt eigentlich das Gesamtpaket sehr gut und da habe ich mich dazu entschlossen, den öffentlichen Verkehr in Anspruch zu nehmen.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist kommenden Mittwoch wieder unterwegs. Und zwar geht’s mit dem ÖBB Postbus vom Grazer Andreas-Hofer-Platz nach Weiz in die Oststeiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 29.1. 2020

29. Jänner 2020, Busfahrt von Graz Andreas-Hofer-Platz Richtung Weiz

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Ja und heute geht’s mit dem ÖBB-Postbus der Linie 200 vom Grazer Andreas-Hofer-Platz nach Weiz in die Oststeiermark. Mit an Bord gibt’s natürlich auch heute wieder das Gewinnspiel. Ein Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro wartet auf den glücklichen Gewinner oder die glückliche Gewinnerin.
So, mit rund 340 PS sind wir schon unterwegs in Richtung Weiz hinaus. Und hier bin ich natürlich auch neugierig: Warum fahren Sie denn mit dem Bus?

Mann A:

Ja, mit einem eigenen Chauffeur, so billig kommt man nie wieder zu einem großen Fahrzeug mit so viel PS.

Reporter:

So und hier bin ich bei einer Pendlerin mit dem Bus. Wieso fährst du denn mit dem Bus?

Frau B:

Weil der Bus vor der Haustür stehen bleibt und vor der Arbeit wieder stehen bleibt. Also praktisch.

Reporter:

Absoluter Vorteil und in der Stadt keine Parkplatzsuche, nichts braucht man.

Frau B:

Das stimmt!

Reporter:

So und auch hier fragen wir natürlich gerne nach: Warum ist der Bus das optimale Transportmittel für Sie?

Mann C:

Ein wenig aus Gewohnheit, da ich schon 20 Jahre regelmäßig mit dem Bus zur Arbeit fahre und weil es günstig ist und weil es für mich sehr praktisch ist.

Reporter:

Spielt die Umwelt auch ein bisschen mit?

Mann C:

Auf alle Fälle! Gerade in Zeiten wie diesen, sag ich mal, ist es schon sehr vorteilhaft mit dem Bus zu fahren.

Reporter:

So bei der Dame sitze ich ganz angenehm, nicht auf dem Schoß, sondern daneben. Warum fahren Sie denn mit dem Bus?

Frau D:

Also ich habe eine Jahreskarte. Ich bekomme das Job Ticket vom Magistrat und zahle somit nur 18 Euro für 2 Zonen im Monat. Das ist sehr günstig. Ich bin früher mit dem Auto gefahren und das rentiert sich jetzt einfach für mich.

Reporter:

So das Team von Meine Luft-Reine Luft ist auch kommenden Mittwoch wieder unterwegs. Es geht mit der Regionalbahn der ÖBB vom Grazer Hauptbahnhof nach Selzthal in die Obersteiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 5.2. 2020

5. Februar 2020, Bahnfahrt von Graz Hbf Richtung Selztal

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Und wieder ist das Team von Meine Luft – Reine Luft unterwegs. Heute geht’s vom Grazer Hauptbahnhof ins wunderschöne Selzthal. So, ich bin wieder neugierig: Warum fahren Sie denn mit diesem Zug?

Frau A:

Weil das Wetter so schlecht ist und weil ich dann nicht gerne mit dem Auto fahre.

Reporter:

Das ist ja mal ein guter Grund dazu. Fahren Sie öfter mit dem Zug?

Frau A:

Ja, jede Woche.

Reporter:

Warum ist der Zug das optimale Transportmittel?

Frau B:

Weil es sich vom Norden nach Graz rein immer sehr staut und ich lieber in der Früh im Zug gemütlich meine Zeitung lese, als dass ich mich ärgere über andere Autofahrer. Ich habe mir durchgerechnet, natürlich ist es auch günstiger, wenn man Parkplätze und alles Mögliche mitrechnet, also Parkplatzkosten, Benzinkosten, usw. Da kommt das Zugticket noch immer günstiger.

Reporter:

So da wird fleißig Zeitung gelesen, eine ganz große Zeitung sogar. Da braucht man viel Platz. Warum fahren Sie denn mit dem Zug?

Frau C:

Ja, weil es die einfachste Art ist nach Graz zu kommen.

Reporter:

Das heißt Sie pendeln ständig, jeden Tag?

Frau C:

Ja, fast jeden Tag.

Reporter:

So und auch hier bin ich wieder neugierig: das Gewinnspiel auch in den Händen, also bitte mitmachen, unbedingt ja. Es geht ja um den Mobilitätsgutschein und jetzt natürlich auch die Frage: Warum ist der Zug das optimale Transportmittel?

Mann D:

Der Zug ist optimal wegen der Kosten, weil es viel günstiger kommt, als mit dem Auto und weil es nach einem langen Arbeitstag gemütlich ist im Zug zu relaxen, Zeitung lesen, Musik hören.

Reporter:

So, meine Lieben, ich habe den Dominik da neben mir sitzen. Du bist auch schon ein fleißiger Zugfahrer?

Dominik

Ja!

Reporter:

Cool! Warum fahrt ihr denn mit dem Zug?

Frau E:

Wir fahren, weil der Preis stimmt und weil wir unabhängig sind und wir haben jetzt ein paar Tage frei und jetzt haben wir gesagt, da schnappen wir uns und fahren die Oma besuchen und deswegen sind wir diesmal mit dem Zug unterwegs.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch kommenden Mittwoch wieder unterwegs. Es geht mit der Buslinie 110 vom Grazer Hauptbahnhof nach Rein.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 12.2. 2020

12. Februar 2020, Busfahrt von Graz Hbf Richtung Rein

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Tja und heute macht das Team von Meine Luft – Reine Luft die Busgäste glücklich und zwar wieder mit dem Gewinnspiel im Wert von 300 Euro. Es gibt einen Mobilitätsgutschein zu gewinnen und wir fahren mit der Linie 110 vom Grazer Hauptbahnhof nach Rein.
Warum fahren Sie denn mit dem Bus?

Mann A:

Weil es einfach praktisch ist, stressfrei, also alle Vorteile, keine Parkgebühren. Vom Feinsten!

Reporter:

So hier wird wieder gelesen. Was ist es denn? Ein Roman, ein Krimi?

Mann B:

Ein Thriller.

Reporter:

Ein Thriller!? Oh mein Gott! Okay, aber sehr spannend hoffe ich.

Mann B:

Geht.

Reporter:

Warum fahren Sie denn mit dem Bus?

Mann B:

Ich bin jeden Tag mit dem Bus unterwegs um in die Arbeit und nach Hause zu kommen.

Reporter:

Sie besitzen ein Auto oder keines?

Mann B:

Wir haben ein Auto. Es würde die meiste Zeit irgendwo stehen und nicht wirklich sehr viel benötigt werden, tagsüber also.

Reporter:

Also tut man damit der Umwelt auch etwas Gutes.

Mann B:

Ja, jedenfalls ja.

Reporter:

So, hier wird fleißig mit dem Handy gespielt, ist ja auch ein guter Zeitvertreib beim Busfahren. Warum sind Sie denn in diesem Bus?

Mann C:

Ich bin in dem Bus, weil es am einfachsten und am billigsten ist. Mit dem Privatauto zu fahren, würde einfach viel zu lange dauern und ist unbequem.

Reporter:

So und auch hier bin ich wieder neugierig: Warum ist der Bus das optimale Transportmittel für Sie?

Mann D:

Ja, das bringt mich zur Arbeit und holt mich von der Arbeit.

Reporter:

Fahren Sie täglich mit dem Bus?

Mann D:

Ja und tagsüber fahr ich Taxi. Also was solls.

Reporter:

Also kein eigenes Auto?

Mann D:

Nein, ich bin ja Taxifahrer.

Reporter:

Okay. Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist auch kommenden Mittwoch wieder unterwegs. Es geht mit der S-Bahn der ÖBB vom Grazer Hauptbahnhof nach Spielfeld-Straß in die Südsteiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark


Mittwoch 19.2. 2020

19. Februar 2020, Bahnfahrt von Graz Hbf Richtung Spielfeld-Straß

MEINE LUFT – REINE LUFT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und gewinnen mit Meine Luft – Reine Luft Reporter Peter Bauregger.

Reporter:

Das Team von Meine Luft – Reine Luft ist diesmal unterwegs mit der S-Bahn der ÖBB. Es geht vom Grazer Hauptbahnhof mit der Linie S5 in Richtung Süden. Wir fahren nach Spielfeld-Straß. Mit an Bord gibt’s wieder das Gewinnspiel, es geht wie immer um einen Mobilitätsgutschein im Wert von 300 Euro und wir sind gespannt auf den glücklichen Gewinner oder die glückliche Gewinnerin. Warum ist der Zug das optimale Transportmittel für Sie?

Mann A:

Weil ich mit dem Zug ehrlich gesagt schneller daheim bin, als mit dem Auto aus der Innenstadt raus. Da ist der Schnellzug um 16 Uhr 27 genau der Zug ist, wo ich mir die meiste Zeit erspare und eben die Direktverbindung nach Leibnitz einfach am besten ist.

Reporter:

Warum bist du in diesem Zug?

Frau B:

Weil es die Firma zahlt. (lacht)

Reporter:

Da sieht man‘s, da haben‘s wir schon wieder, gute Firma, wir machen jetzt keine Werbung. Wer ist es?

Frau B:

Nein, das verrate ich nicht. (lacht)

Reporter:

Sonst wollen alle dort anfangen, gell? Was bietet das Zugfahren noch für dich?

Frau B:

Freizeit ein bisschen, man kann Handy schauen, man kann sich entspannen und mit den netten Zugkollegen tratschen.

Reporter:

Jetzt einmal eine absolut gute Gelegenheit mit einer ehemaligen Gewinnerin zu sprechen. Sie sind wieder im Zug, das heißt Sie pendeln nach wie vor?

Frau C:

Natürlich! Nur pendeln, weil tut der Umwelt gut und tut dem Börserl gut.

Reporter:

Und das Glück war Ihnen auch schon hold?

Frau C:

Natürlich! Vor 2 Jahren hat es diese Aktion gegeben, Meine Luft – Reine Luft, da habe ich mitgespielt und dann habe ich nach ein paar Monaten einen Brief vom Land Steiermark bekommen und dass ich 100 Euro gewonnen habe und dass habe ich dann für die Jahreskarte eingelöst und habe mich sehr, sehr gefreut darüber.
(Anm. d. Red.: Dabei handelte es sich um den „VIP-Stammgäste-Bonus“, der damals neben dem laufenden Gewinnspiel ebenfalls angeboten wurde.)

Reporter:

Tja und schon ist es so weit, die letzte Fahrt steht an. Am kommenden Mittwoch geht’s mit dem ÖBB Postbus auf der Linie 300 vom Grazer Andreas-Hofer-Platz nach Hartberg in die Oststeiermark.


Eine Initiative der Steiermärkischen Landesregierung
meineluftreineluft.at


Eine entgeltliche Einschaltung des Landes Steiermark




TOP