Aktion „Meine Luft – Reine Luft“


Von November 2018 bis Ende Februar 2019 wurde „Meine Luft – Reine Luft“ schon zum vierten Mal angeboten, um in dieser Zeit der höchsten Luftbelastung im Jahr zum Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel zu motivieren. Für Fahrgäste gab es folgende Angebote:



Als Anreiz für neue Öffi-Fahrer/innen zum Ausprobieren und Umsteigen wurde jeden Freitag die Stundenkarte zur Tageskarte. Wer an diesen Tagen eine beliebige Stundenkarte kaufte, bekam den restlichen Tag (bis 24 Uhr) für diese Tarifzonen dazu geschenkt. Als großes Plus galt diese Aktion in der Vorweihnachtszeit von 10. bis 24. Dezember 2018 täglich.

An Mittwochen konnten Fahrgäste auf insgesamt 10 Öffi-Routen in jeweils unterschiedlichen steirischen Regionen an einem Gewinnspiel teilnehmen, das von der Antenne Steiermark medial begleitet wurde. 10 Gewinner/innen freuten sich über je einen 300-Euro-Mobilitätsgutschein. Die Radio-Beiträge dieser Fahrten finden sich zum Nachhören unter dem Punkt „Radio“.

Wir gratulieren!

Am 8. März 2019 lud Umwelt- und Verkehrslandesrat Anton Lang die Hauptgewinnerin der Aktion „Meine Luft – Reine Luft“ ins Joanneumsviertel in Graz. Petra Schabiner aus Lebring konnte einen im Rahmen des Mittwochsgewinnspiels verlosten nagelneuen Elektro-Scooter mit nach Hause nehmen. „Ich bin überzeugt“, so Landesrat Lang, „dass wir mit unseren Aktionen im heurigen Winter wieder einen maßgeblichen Beitrag in Sachen Luftreinhaltung leisten konnten.“ Das Luftreinhalteprogramm des Landes Steiermark mit vielen weiteren Maßnahmen zur Verbesserung der steirischen Luft finden Sie hier.
Petra Schabiner mit Landesrat Anton Lang bei der Preisverleihung im Grazer Joanneumsviertel (Foto: © Melbinger)


TOP